RESERVIERT - Einmaliges Baugrundstück mit Oderblick in der Altstadt von Lebus

Blick zur Oder
Eckgrundstück
Flurplan markiert
42.000 EUR
Kaufpreis
15326 Lebus
Angebotsadresse
Übersicht
Objektart Grundstück
Vermarktung Kauf
Nutzung Wohnen
Strasse Oderstraße
PLZ 15326
Ort Lebus
Preise und Kosten
Kaufpreis 42.000,00 EUR
Maklerprovision Der Käufer zahlt an uns mit Abschluss des Kaufvertrages eine Käuferprovision in Höhe von 2.900,00 EUR inkl. 16% MwSt. Irrtrum und Zwischenverwertung vorbehalten.
Flächen
Grundstück 452,00 m²
Zustandsangaben
Bebaubar nach Bebauungsplan
Erschließung vollerschlossen

Objektbeschreibung

Regelmäßig, annähernd rechteckig geschnittenes Baugrundstück für EFH/ZFH Bebauung (bis dreigeschossig), unbebautes Eckgrundstück; leichte Hanglage, hochwassersicher, Areal: 452 m²,
ca. 30 m Straßenfront zur Oderstraße, mittlere Tiefe ca. 14 m, bebaubar nach Bebauungsplan "Altstadt Lebus", Sanierungsgebiet aufgehoben, Nachbarbebauung Ein- und Zweifamilienhäuser z.T. mit Gewerbe, alle Versorgungsmedien am Grundstück, die Oder ist ca. 70 m entfernt.

Ausstattung

Die Oderstraße verläuft parallel zum Fluss in nördlicher Richtung und führt vom Zentrum der Altstadt von Lebus zur Ausflugsgaststätte "Anglerheim", die überregional für ihre gute Küche unter Verwendung ausgesuchter Zutaten der Region bekannt ist. An der Gaststätte, wo auch die Anlegestelle der Oderschifffahrt zu finden ist, endet die Oderstraße und führt als Radweg weiter. Dadurch herrscht hier kein Durchgangsverkehr.
Das angebotene Grundstück ist unbebaut und nicht eingezäunt. Reste früherer Bebauungen sind zu vermuten. Hinter einer Geländeschwelle zur Straße steigt das Grundstück nach Westen leicht an und öffnet einen weiten Blick nach Osten über die Oder und die polnische Oderlandschaft.
Der sanierungsbedingte Ausgleichsbetrag wurde bereits entrichtet.
Am Grundstück liegen alle Erschließungsmedien (Strom, Erdgas, Wasser/Abwasser, Telefon) an.

Lagebeschreibung

Auf der B112/B167 erreichen Sie die Stadt Lebus in ca. 7 km von Frankfurt (O) kommend in nördlicher Richtung. Die Stadt Lebus (ca. 3.100 Einwohner), die auf eine fast 1.000-jährige Geschichte u.a. als ehemaliger Bischofsitz zurückblicken kann, liegt an den westlichen Oderhängen am Rande des landschaftlich reizvollen Oderbruches inmitten der Oderauen-Landschaft. Lebus fungiert als Amtsverwaltung für die Amtsgemeinde Zeschdorf und die Stadt Lebus mit ihren 10 umliegenden Ortsteilen und gehört zum Landkreis Märkisch-Oderland.

Lebus hat eine intakte Infrastruktur. Alle Einrichtungen des täglichen Lebens sind in Lebus vorhanden. Mehr und mehr siedeln sich ehemalige Frankfurter Bürger und Bewohner aus dem Umland sowie Gewerbetreibende an. Der Ort wird von Ein- und Zweifamilienhäusern geprägt. Die Altstadt mit Schlossberg und Ev. Kirche am Oderufer waren zum Sanierungsgebiet erklärt worden, das zwischenzeitlich abgeschlossen ist. Über Bus und Bundesstraßen bestehen gute Verbindungen nach Frankfurt (Oder), Seelow, Berlin und Polen (Grenzübergänge in Frankfurt (Oder) und im ca. 15 km entfernten Küstrin-Kietz).

Von Lebus aus erschließt sich ein umfangreiches Radwegenetz entlang der Oder und quer durch das Oderbruch. So führt der Europäische Oder-Neiße-Radweg direkt durch Lebus und weiter bis zur Ostsee. Die vom Fluss geprägte Natur lädt zum Radfahren, Wandern und zur sportlichen Freizeitbetätigung sowie Spaß und Erholung ein. Einzigartig sind die im Norden bei Reitwein auslaufenden Höhenzüge am Oderufer mit den weithin bekannten Adonisröschenwiesen und vielen weiteren Relikten der Flora und Fauna in den Steppenlebensräumen. Beeindruckend ist die weitreichende Auenlandschaft entlang der Oderufer und der Mäander der alten Oder.

RESERVIERT - Einmaliges Baugrundstück mit Oderblick in der Altstadt von Lebus

-
Bus
-
Autobahn
-
Kindergarten
-
Grundschule
42.000 EUR
Kaufpreis
15326 Lebus
Angebotsadresse

Lagebeschreibung

Auf der B112/B167 erreichen Sie die Stadt Lebus in ca. 7 km von Frankfurt (O) kommend in nördlicher Richtung. Die Stadt Lebus (ca. 3.100 Einwohner), die auf eine fast 1.000-jährige Geschichte u.a. als ehemaliger Bischofsitz zurückblicken kann, liegt an den westlichen Oderhängen am Rande des landschaftlich reizvollen Oderbruches inmitten der Oderauen-Landschaft. Lebus fungiert als Amtsverwaltung für die Amtsgemeinde Zeschdorf und die Stadt Lebus mit ihren 10 umliegenden Ortsteilen und gehört zum Landkreis Märkisch-Oderland.

Lebus hat eine intakte Infrastruktur. Alle Einrichtungen des täglichen Lebens sind in Lebus vorhanden. Mehr und mehr siedeln sich ehemalige Frankfurter Bürger und Bewohner aus dem Umland sowie Gewerbetreibende an. Der Ort wird von Ein- und Zweifamilienhäusern geprägt. Die Altstadt mit Schlossberg und Ev. Kirche am Oderufer waren zum Sanierungsgebiet erklärt worden, das zwischenzeitlich abgeschlossen ist. Über Bus und Bundesstraßen bestehen gute Verbindungen nach Frankfurt (Oder), Seelow, Berlin und Polen (Grenzübergänge in Frankfurt (Oder) und im ca. 15 km entfernten Küstrin-Kietz).

Von Lebus aus erschließt sich ein umfangreiches Radwegenetz entlang der Oder und quer durch das Oderbruch. So führt der Europäische Oder-Neiße-Radweg direkt durch Lebus und weiter bis zur Ostsee. Die vom Fluss geprägte Natur lädt zum Radfahren, Wandern und zur sportlichen Freizeitbetätigung sowie Spaß und Erholung ein. Einzigartig sind die im Norden bei Reitwein auslaufenden Höhenzüge am Oderufer mit den weithin bekannten Adonisröschenwiesen und vielen weiteren Relikten der Flora und Fauna in den Steppenlebensräumen. Beeindruckend ist die weitreichende Auenlandschaft entlang der Oderufer und der Mäander der alten Oder.

Angeboten von
WIESNER IMMOBILIEN
Herr Wiesner
Fürstenberger Str. 14
15232 Frankfurt (Oder)

Anbieter kontaktieren
Hinweis: Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie eine E-Mail an projekte@jotge.de schicken.
Sicherheitscode
Angebot weiterleiten

An:

Von:

Sicherheitscode